Teamtraining

Teamtraining mit Pferden
Innovative Events fernab von den ausgetretenen Pfaden


Sie wollten schon immer mal

  • gemeinsam 400 kg mit Ihrer bloßen Präsenz bewegen?
  • mehr über Führen und Folgen erfahren?
  • wissen, welche Rolle Sie in Ihrem Team spielen?
  • erkennen, wie Ihr Körper Ihre Fähigkeiten ausdrückt?
  • gemeinsam Spaß haben und mit neuer Motivation in den Alltag zurückkehren?

Pferde leben wie wir Menschen in sozialen Strukturen, die sowohl von Hierarchien als auch von Sympathie und Kooperation geprägt sind. Die Herde bietet dem einzelnen Pferd Schutz und Sicherheit. Dafür ist notwendig, dass das Zusammenwirken der einzelnen Herdenmitglieder reibungslos funktioniert.

Auch wir Menschen bilden in unterschiedlichsten gesellschaftlichen Zusammenhängen Gruppen und Teams und bringen dort unsere Kenntnisse und Fähigkeiten ein.

In professionell angeleiteter Interaktion helfen Ihnen die Pferde zu verstehen, dass

  • Kooperation effektiver ist als Konkurrenz und Druck.
  • kleine Ursachen, große Wirkungen haben.
  • der Körper mehr als tausend Worte sagt.

Mögliche Zielsetzungen:

Im Bereich der persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen unterstützt das Teamtraining je nach individueller Zielsetzung bei der

  • Bestandsaufnahme und Potentialanalyse
  • Kompetenzentwicklung und –erweiterung
  • Erprobung von Führungskompetenzen
  • Zielfindung und Umsetzungsstrategien

Und neu ab 2021:
Teamtraining mit Pferden und intuitives Bogenschießen

Wer profitiert davon?

Da wir in den Seminaren in wertschätzender Atmosphäre fachübergreifend an inneren Dispositionen und persönlichen Kompetenzen arbeiten, profitieren Fach- und Führungskräfte sowie Teams unterschiedlichster Berufssparten wie z.B. der Wirtschaft, Werbung oder dem medizinisch/sozialen Bereich aber auch aus Kommunikation oder Journalismus von unseren Seminaren. Schwerpunkte werden letztendlich von Ihnen individuell gesetzt.

Warum ausgerechnet Pfeil und Bogen?

Durch den inneren Dialog mit dem Bogen erhält jede/r für sich selbst eine Rückmeldung der eigenen Wahrnehmung durch den Pfeil (Schussbild). Somit ermöglicht das Bogenschießen einen Abgleich der sogenannten Eigenen- und Fremdwahrnehmung in der Selbstreflexion – ohne lebendes Gegenüber.

Was kann das intuitive Bogenschießen leisten und welche Fähigkeiten werden trainiert?

  • Im Bereich der Gesundheitsvorsorge arbeiten wir in der Entstressung, Burn-Out-Prophylaxe und –Bearbeitung.
  • Außerdem ist es eine wundervolle Methode zur Unterstützung bei der (beruflichen) Neu- oder Umorientierung: bei der Potentialanalyse, Zentrierung, Fokussierung und Zielorientierung.
  • Die Körperwahrnehmung, sowohl Körpergefühl als auch beherrschung (Anspannung und Entspannung) wird geschult. Motorik, Atmung und Konzentration auf dem „richtigen“ Zeitpunkt (das „Hier & Jetzt“) werden geübt,
  • sowie eine bewusstes Einsetzen von gesunder Aggression als Mittel zur Zielorientierung.

Vorerfahrungen mit Pferden und im Bogenschießen sind für eine Teilnahme nicht erforderlich. Weder in der Arbeit mit den Pferden noch im Bogenschießen besteht eine sportliche Orientierung. Die praktischen Sequenzen mit den Pferden zielen insbesondere auf die Spiegelung und Vertiefung beruflich notwendiger Kompetenzen ab. Es wird nicht geritten, wir arbeiten ausschließlich vom Boden. Das Bogenschießen dient als Methode der  Verdeutlichung und Zielfindung im beruflichen Kontext. Angewendet werden Techniken zur Fokussierung, Konzentration, Orientierung und Umsetzung.