Und sonst…

Nachruf

stefftassoAm 9.8.14 ist mein geliebter Pferdefreund und weiser Lehrmeister TASSO (31 jährig) ins Licht gegangen.
Ich bin unendlich dankbar für über 20 gemeinsame Jahre und wünsche ihm alles Gute für seinen weiteren Weg.

HeuAm 10.8.2014 verabschiedete sich auch unser letzter Schweinefreund PIGGELDY. Nach fast 14 Jahren bin ich auch ihm und seinen bereits vorher gegangenen Begleitern FREDERICK und EMMA, sowie unserer „Oma Katzi“ MARIE und all unseren „Mini-Dinos“ – den Hühnern – dankbar für jeden Tag.

Steffs Buch 162Seinem Wunsch entsprechend musste ich am 18.6.15 auch meinem geliebten Ponyfreund und großen Lehrer BEN CARTWRIGHT ins Licht helfen. Nach langem Leben mit einer schweren Behinderung verließ ihn (nun ca. 26 Jahre alt) die Kraft.

Ich gebe mir Mühe, in ihrem Sinne weiter zu arbeiten, doch meine Tierfamilie fehlt.

Danke für alles! Macht’s gut.

______________________________

In Auftrag:

Meine liebe hoch geschätzte Pferdekollegin Samba sucht eine Reitbeteiligung. Sie ist klassisch geritten und recht weit ausgebildet. Samba ist sehr gütig und kann auf ihre Reiter aufpassen, hat allerdings auch ein Gespür dafür, wann sie fördern und fordern darf. Sie ist lieb im Umgang und für alles offen.
Sie selbst wünscht sich einen Reiter, der mit ihr im Gelände richtig „knattert“. Allerdings muss man hier schon ein bisschen sattelfest sein und in der Lage ein leichtrittiges Pferd über den Rücken zu reiten.
Samba wohnt in Gohlitz bei Nauen.
Anfragen bitte direkt an Kathie Fröhlich 0178/7182300

samba1(Leider habe ich von Samba kein Reitbild. Doch dieses Foto zeigt, denke ich, deutlich ihre Ruhe, Güte und Vertrauenswürdigkeit.)

__________________________________

Für Elke Krupka aus dem Raum Göttingen:

Mein Traumpferd sucht einen neuen „Mensch-Spielkamerad“!
Schecke, Isländer, Wallach, 2002

Höflich, aufmerksam, intelligent, verspielt, ehrlich, und unternehmungslustig (Typisch Isländer würde ich sagen). Ein gutes Lehrpferd, wenn man seine Körpersprache in punkto Horse-man-ship verfeinern will. Es gehört viel Einfühlungsvermögen dazu sein Vertrauen zu gewinnen, aber dann kann man mit ihm durch Dick und Dünn in flotten angenehmen Gängen.
Er braucht den Menschen nicht unbedingt, nimmt ihn jedoch gerne als willkommene Abwechslung. Ich liebe es, wenn er seinen Kopf voller Elan ins angebotene Halfter steckt, oder sich am Aufsteiger so hin stellt das ich gut aufsteigen kann. Ein Pony das mitdenken kann und möchte.

Kontakt: Elke Krupka
Näheres und Bilder unter:
https://reittherapie.wordpress.com/verkaufsponys/

Toni sucht einen neuen Wirkungskreis
Selbst gezogener Konik Wallach 2006

Er ist freundlich und interessiert an jedem. Mensch wie Tier. Seine 2 Therapiekinder begrüßt er immer freudig wiehernd. Er hat bequeme Gänge, ist vorsichtig und möchte nichts falsch; sondern einem alles recht machen (im Rahmen seines Pony-daseins). Er wurde sanft in der Natural-Hors-man-ship Methode ausgebildet. Hänger, Hufschmied – ist alles kein Problem.

Sein Mut ist noch ausbaufähig, deswegen würde ich ihn keinem ängstlichen Menschen geben wollen. Er braucht jemanden der weiß was er will, im Gelände und auf dem Platz mit ihm Freude und Spaß am Arbeiten und Gymnastizieren hat.

Er liebt es, wenn wir mal spazieren gehen, zwischen mir und meinem Mann zu gehen und beim reiten beschwingt ihn rhythmische Musik. Ist kein Radio zur Hand, tuts auch ein gesungenes Lied von mir 😉

Kontakt: Elke Krupka
Näheres und Bilder unter:
https://reittherapie.wordpress.com/verkaufsponys/